Aus dem Ortsverein

Erfahren Sie als erstes von unseren geplanten Aktionen, diskutieren Sie mit uns über aktuelle Themen und stöbern Sie durch unser Archiv.

von Irmgard Hestler

Streit um Kiga- und Krippengebühren in Weissach im Tal


Bei der Herbstversammlung am vergangenen Mittwoch wurde die Gemeinderatsfraktion in Weissach im Tal auf die beschlossene Erhöhung der Kindergartengebühren und die Stellungnahme der Liste Weissacher Bürger im aktuellen Nachrichtenblatt angesprochen. Die Fraktionsvorsitzende Irmgard Hestler hat dazu Stellung genommen.

Weiterlesen …

von Jürgen Hestler

SPD-Sommertreff auf dem Hörnle mit Christian Lange

Wer mit den Roten ganz  zwanglos ins Gespräch kommen wollte, wer einem Regierungsmitglied seine Meinung sagen wollte, wer mal richtig politisieren wollte oder wer ganz einfach in entspannter Atmosphäre seine Rote Wurst essen und ein Bier oder einen Wein oder einen Sprudel trinken wollte, kam auf seine Kosten.
Die SPD Weissacher Tal hatte zu ihrem traditionellen Sommertreff  auf dem "Hörnle" in Allmersbach im Tal eingeladen und viele Besucher kamen.
Die äußeren Umstaände waren dramatisch. Zur gleichen Zeit hielt ein Amokläufer die Bewohner der Stadt München in Atem.
 
Der parlamentarische Staatssekretär im Bundesjustizministerium und Bundestagsabgeordnete des Wahlkreises Backnang-Schw. Gmünd Christian Lange -über Handy bestens über die Lage in München informiert -  nahm diese dramatische Situation zum Anlass, die aktuelle politische Lage zu erläutern. Er hat die große Besorgnis, dass der zunehmende Populismus durch die neuen Terroranschläge weiteren Zulauf bekommt. Errief dazu auf überall und zu jeder Zeit die demokratischen Rechte der westliche Zivilisation zu verteidigen.
 
Die SPD Weissacher Tal will die Hörnle-Tradition fortsetzen und am letzten Freitag vor den Sommerferien 2017 den 12. Sommerteff veranstalten.
 
 
 

von Jürgen Hestler

Ein Ei, zusätzliche Kreisel und eine Mautumkehr

Die Sitzung war im Fellbacher Rathaus. Es ging um den neuen Regionalverkehrsplan. Die SPD-Fraktion in der Regionalversammlung hatte eingeladen.

Für die SPD-Delegation aus dem Weissacher Tal war dies eine gute Gelegenheit, ihr Verkehrskonzept ‚Tälesverkehr 2025‘  in die regionale Verkehrsdebatte einzuspeisen. Darin geht es im Bereich Straßenverkehr vor allem um drei Forderungen: Entschleunigung der Durchgangsverkehre, gefahrlose und staufreie Einmündung in Hauptverkehrsstraßen und Entlastung der Nebenstrecken vom LKW-Verkehr.

Weiterlesen …

von Jürgen Hestler

Ein Hauch von Aufbruchsstimmung bei der Frühjahrsversammlung

Drei neuen Mitglieder begrüßt (v.li.): Uwe Schilling, Elvira Stampfl-Oppl, Robert Kabitzke, rechts Iona Flügge (stv. Vors.) und Jürgen Hestler (Vors.)

Acht rote Nelken verbreiteten einen Hauch von Aufbruchsstimmung bei der Jahreshauptversammlung der SPD Weissacher Tal am vergangenen Freitag im Alten Rathaus in Heutensbach. Die Täles-SPD pflegt da eine lange Tradition und überreicht jedem Neumitglied und jedem Jubilar die Symbolblume der alten Tante SPD.

„Drei neue Mitglieder, fünf Jubilare, ein volles Haus, reibungslos verlaufende Vorstandswahlen und eine intensive und offene Diskussion über die Botschaft des Denkzettels, den die SPD bei der Landtagswahl erhalten hat“ - der SPD-Vorsitzende Jürgen Hestler zog eine positive Bilanz der Frühjahrsversammlung.

 

Weiterlesen …

von Irmgard Hestler

Bebauung der Fuchsklinge nur unter bestimmten Voraussetzungen

Es tut sich was ...

... wir reden darüber!
Über den ersten Entwurf, der dem Gemeinderat wegen der möglichen Bebauung der Fuchsklinge, also der Verlängerung des Rombold-Areals  oberhalb des Edeka-Marktes vorgelegt wurde: Wohnbebauung, Gewerbeflächen, Verkehrsanbindung. Das waren die beherrschenden Themen, die bei der Öffentlichen Fraktionssitzung am vergangenen Freitag im Cottenweilener Dorftreff angesprochen wurden.

Weiterlesen …

von Ilona Flügge

Frühjahrsversammlung (Jahreshauptversammlung) in Heutensbach

Soziademokratinnen und Sozialdemokraten aus dem Weissacher Tal treffen sich am 22. April 2016 um 20 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Heutensbach zu ihrer regelmäßigen Frühjahrsversammlung.

Im Mittelpunkt der Tagesordnung stehen eine "Denkzettelanalyse" zur Landtagswahl und die Wahlen zum Vorstand der SPD Weissacher Tal.

Weiterlesen …

von Irmgard Hestler

Es tut sich was auf dem Rombold-Areal - öffentliche Sitzung der SPD-Fraktion

Es tut sich was ...

Es ist nicht mehr zu übersehen: im Rombold-Areal tut sich was aber was? Nach Jahren der Planung hat nun nach Baumfällarbeiten der Abbruch begonnen.

Was wird abgebrochen, und noch viel wichtiger: was  wird wieder aufgebaut?
Die SPD-Fraktion hat sich immer dafür eingesetzt, dass das alte traditionsreiche Areal nicht einfach verschwindet, sondern dass neuer Nutzen daraus entsteht.

Weiterlesen …

von Jürgen Hestler

Böse Überraschung im ehemaligen Stasigefängnis in Potsdam

Es war am vorletzten Freitag in der Lindenstraße in Potsdam. Dort steht –heute eine Gedenkstätte- das ehemalige Untersuchungsgefängnis der Stasi und der sowjetischen Militärverwaltung. Man kann auch sagen, das nach außen wenig auffällige Gebäude war eine Folterkammer für politische Untersuchungshäftlinge der ehemaligen Ostzone und späteren DDR.

Eine Delegation der SPD Weissacher Tal war auf Einladung des parlamentarischen Staatssekretärs Christian Lange nach Berlin gereist. Es gab viele Gespräche und ein anspruchsvolles Besuchsprogramm. Auf dem Programm stand auch eine Führung durch das Foltergefängnis in Potsdam.

 

Weiterlesen …

von Jürgen Hestler

Tälesbus für das Weissacher Tal

Er fährt außerhalb der VVS-Taktzeiten, hat einen festen Fahrplan und kostet so um die 1 Euro fünfzig pro Fahrt. Er kann aber auch per Telefon oder APP angefordert werden, zum Beispiel für eine Fahrt  ins Krankenhaus oder zum Seniorennachmittag oder zum Arzt oder auch nur zum Einkaufen.

Die Rede ist von einem Bürgerbus, der die Angebote des  öffentlichen Personennahverkehrs  im Weissacher Tal ergänzen soll. Wir nennen ihn Tälesbus.

Weiterlesen …

von Ilona Flügge

SPD sucht Gespräch mit Allmersbachern

Gleich zwei Abgeordnete kamen am 13.02.2016 nach Allmersbach, um den Bürgerinnen und Bürgern Rede und Antwort zu stehen. Der SPD-Bundestagsabgeordnete und parlamentarische Staatssekretär Christian Lange und der SPD-Landtagsabgeordnete Gernot Gruber. In vielen Gesprächen ging es um die Herausforderungen in Bund und Land, im Tal und nicht zuletzt auch über die anstehenden Landtagswahlen in Baden-Württemberg. 

 

Weiterlesen …